PRACHT MORNINGBOOST

KOFFEIN FÜR DIE AUGEN

Für viele Menschen ist Licht gleich Licht. Man schaltet es ein, wenn man es benötigt und schaltet es aus, wenn es nicht mehr gebraucht wird. Tatsächlich ist Licht viel mehr. Im Laufe der Menschheitsgeschichte ist Licht zum wichtigsten Taktgeber unserer biologischen Uhr geworden. Wissenschaftlich bewiesen ist, dass verschiedene Lichtfarben unterschiedliche Stimmungen im Menschen hervorrufen können. Licht nimmt direkten Einfluss auf unser Wohlbefinden aber auch auf Effizienz und Leistungsvermögen. Eine besondere Rolle spielt hierbei blaues Licht.

Bisher bekannt ist, dass sich im Auge vier Rezeptoren befinden. 1x Hell/Dunkel, 1x Rot, 1x Grün und 1 x Blau. Weniger bekannt ist die intrinsisch photosensitive retinale Ganglienzelle. Die Ganglienzellen reagieren am empfindlichsten auf Licht im Bereich von 490 Nanometern und haben direkten Einfluss auf unser Tag/Nacht-Empfinden. Der Rezeptor ist direkt mit dem zentralen Nervensystem verbunden und beeinflusst die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin. Diese Beeinflussung nennt man vereinfacht den melanopischen Effekt, eine wichtige Messgröße wird in aMel angegeben.

Die Wachwirkung über die Ganglienzellen ist so, als würde man im übertragenen Sinne einen Kaffee durch die Augen aufnehmen und damit die Koffeinwirkung hervorrufen.

MORNINGBOOST Flyer hier herunterladen (PDF)

PRACHT MORNINGBOOST

PRACHT hat ein neues Leuchtensystem entwickelt, welches vereinfacht gesagt: „mehr wach“ macht. Der morgendliche Kaffee für die Augen – aber aus der Leuchte. Bereits bekannt bei PRACHT ist XLS – Extended Lighting Solutions. Im System XLS geht es um mehr als nur Licht. Durch die spektrale Beleuchtung des Morningboost werden die Ganglienzellen ganz speziell angesprochen – optisch kein Unterschied zu „normalem Licht“. Die vom PIT – PRACHT INSTITUTE OF TECHNOLOGY entwickelte spektrale Beleuchtungslösung hat eine um 50% höhere melanopische Wirkung als konventionelle tunable white Lösungen im 6500K Bereich. Mit der Besonderheit, dass der PRACHT Morningboost mit 5000K arbeitet. Diese Farbtemperatur ist deutlich angenehmer für das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Nach dem morgendlichen „Kaffee für die Augen“ kann das System in die gewohnten 4000K umgestellt werden.

PRACHT ist Freund der Installateure – das merkt man auch durch die drei besonders einfachen Steuerungsmöglichkeiten – von Schaltlösungen über DALI bis hin zur wireless Steuerung per Casambi.

EINFACH. SIMPEL. EFFEKTIV. STEUERBAR.

Die Nutzung von Human-Centric Light Lösungen scheitern oft an der komplizierten und teilweise aufwändigen Einbindung in die vorhandenen Installationen - nicht an den Technologien. Daher bietet PRACHT nur einfache, simple aber effektive Lösungen für jede Anforderung. Von einfachen Installationen direkt im Verteilerkasten bis hin zu professionellen high-end DALI DT8-Lösungen für Großinstallationen. Die digitalen Schnittstellen bereiten den Weg zur Integration in zukünftige Smart Factory Konzepte vor.

ERHÄLTLICH IN DEN LEUCHTSERIEN

APOLLO G2 XLS SL MB

TUBIS XLS SL MB