APOLLO G2 GOES REMADE

lm Stetige Verbesserung von Effizienz und Leistung verstehen wir als unseren Auftrag im Sinne der Produktverantwortung. Darüber hinaus entwickelt PRACHT auch im Bereich der Materialkompetenz nachhaltige Produktalternativen: Die ersten Leuchten aus Recyclingmaterial feiern bereits Erfolge im Markt. KATLA ONE und KATLA REMADE waren die Vorreiter. Als nächstes Produkt folgt das PRACHT Flagship, die APOLLO G2 in der Reihe der REMADE Leuchten. Damit skaliert PRACHT als erster Leuchtenhersteller der Welt sukzessive sein gesamtes Produktportfolio auf Nachhaltigkeit. Mit einem Anteil von bis zu 35 % recyceltem Altplastik bei allen Kunststoffteilen, die in der Leuchte verbaut sind, wird jetzt schon kräftig CO₂ eingespart. Die Umstellung der PRACHT-Leuchten auf REMADE erfolgt Schritt für Schritt und der Anteil wird, sofern möglich, zukünftig laufend erhöht. Für den Kunden ist es anhand des neu eingeführten REMADE SCORES ab jetzt schon nachvollziehbar, wie viel Prozent Altplastik eine Leuchte enthält. So wird die Transparenz bis auf Produktebene garantiert.

NACHHALTIG UND WIDERSTANDSFÄHIG
Der recycelte Kunststoff ist genauso widerstandsfähig gegen Temperatur-Einflüsse, Säure, Öle, Laugen, Druck und Reinigungsmittel wie der klassische, dabei preisneutral bei gleichen lichttechnischen und qualitativen Eigenschaften. Ein Statement für Nachhaltigkeit ohne Wenn und Aber!

VIELSEITIG EINSETZBAR
Seinen Einsatz findet der vielseitige und robuste Freistrahler APOLLO G2 in Industriehallen, Logistikzentren, Kühlhäusern, Werkstätten, Wartungs- und Produktionshallen. Schwenkbare Reflektoren (ein- oder zweiflammig) sorgen dabei für die perfekte Ausleuchtung, überall da wo sie benötigt wird.

Mehr Infos zum Produkt

Kontakt zur Redaktion

    Datenschutz

    *) Pflichtfelder